Service  |  Unternehmen  |  Karriere  |  Beratungszentrum  |  Kontakt

Am 04.10.2022 beginnt die Hallenbadsaison.....Warmbecken und Sauna bleiben aus Energiespargründen geschlossen.

aquatherm News

29.09.2022 I Die Hallenbadsaison beginnt am 04.10.2022

Die technische Revision im aquatherm ist beendet und alle notwendigen Arbeiten konnten planmäßig abgewickelt werden. Am Dienstag, den 04.10.2022 beginnt die Hallenbadsaison.

Ein Wermutstropfen gibt es: Die Warmwasserbecken sowie die Saunen bleiben aus Energiespargründen bis auf Weiteres geschlossen. Bereits gekaufte Saunakarten können zurückgegeben werden.

In Betrieb sind das Schwimmerbecken mit leicht reduzierter Wassertemperatur von 27.°C, das Nichtschwimmerbecken mit 29°C, der Wasserspielplatz für die Kleinsten mit 30°C und die beliebten Wasserrutschen mit 27°C. Auch die kostenlose Dampfsauna in der Schwimmhalle bleibt vorerst in Betrieb.

Die Raumtemperatur wurde leicht auf ca. 29 °C reduziert (vorher 31°C), der Kleinkinder-bereich wird auf ca. 30°C beheizt. Eine weitere Reduzierung wäre auch nicht sinnvoll, da ansonsten die hohe Luftfeuchtigkeit Schäden am Bauwerk verursachen würde.

Wie sich die Corona-Pandemie und die Energiekrise noch auf den Hallenbadbetrieb 2022/2023 auswirken, ist aktuell nicht abschätzbar. Die Stadtwerke möchten jedoch den Badebetrieb für alle Badegäste so lange wie möglich aufrechterhalten, insbesondere liegt dem Team um Ltd. Schwimmmeister Andreas Seubert die Durchführung von Schwimmkursen für Kinder am Herzen. Hier gibt es immer noch großen Nachholbedarf. Auch für den Schul- und Vereinssport, insbesondere den Schwimmverein, ist das Hallenbad von Bedeutung. Auch die in Bogen und Mitterharthausen stationierten Soldaten trainieren hier und die Wasserwachtler absolvieren einen Teil ihrer Rettungsschwimmer-Ausbildung im aquatherm. Auch den gesundheitlichen Aspekt des Schwimmens sollte man nicht vernachlässigen. Schwimmen ist nicht umsonst fester Bestandteil vieler Reha-Maßnahmen.

In der Hallenbadsaison ist das aquatherm montags von 10.00 bis 21.00 Uhr, Dienstag bis Sonntag von 8.00 bis 21.00 Uhr geöffnet. Badeschluss ist jeweils 30 Minuten früher.

Für Erwachsene kostet die 3-Stunden-Karte 5,50 €; die Tageskarte 8,00 €, mit Straubing-Pass 3,50 € bzw. 6,00 €. Kinder von 6 – 15 Jahren und Ermäßigte bezahlen für 3 Std. 4,50, für die Tageskarte 6,50 €, mit Straubing-Pass 3,00 € bzw. 4,00 €. Eine ganze Familie (Eltern und eigene Kinder unter 16 Jahren) bezahlen für 3 Std. 13,00 €, für die Tageskarte 18,00 €.

Für die Sport- und Feierabendschwimmer steht das Hallenbad von Montag bis Freitag von 12.30 bis 13.30 Uhr und jeweils 2 Stunden vor Ende der Öffnungszeit zum Preis von 4,00 € für Erwachsene, für Kinder und Ermäßigte zum Preis von 3,00 € zur Verfügung.

Mit der Geldwertkarte zu 50 € erhält man 5 % Rabatt, mit der 100 €-Geldwertkarte 10 % Rabatt auf alle Einzeleintritte.

Aufgrund der unsicheren Lage wird in dieser Saison aus der bisherigen Halbjahreskarte eine 3-Monatskarte, die dann auch nur die Hälfte kostet: 150 € für Erwachsene, 100 € für Kinder und Ermäßigte. So hält sich einerseits die finanzielle Belastung der Badegäste in Grenzen und im Fall einer behördlich angeordneten Schließung werden hohe Rückzahlungen an die Kunden vermieden.

Im Bistro im aquatherm kommt es zu einem Pächterwechsel, dieser soll laut Auskunft der Karmeliten-Brauerei voraussichtlich ab November abgeschlossen sein. Bis dahin bleibt das Bistro geschlossen. Es besteht aber die Möglichkeit sich über Automaten im Kassenbereich mit Getränken und kleinen Snacks zu verköstigen. Viele Badegäste bauen aber sowieso auf Selbstversorgung.

Nachdem in der öffentlichen Diskussion bei den Energiesparmaßnahmen die Schließung der Schwimmbäder immer als einer der ersten Bereiche genannt wird, ist das aquatherm-Team froh, das derzeitige Angebot aufrechterhalten zu können und freut sich auf zahlreiche Badegäste in der Hallenbadsaison 2022/23.

17.08.2022 I Freibadsaison - Revision - Hallenbadsaison

Das aquatherm geht planmäßig von 13.09. bis 03.10. in technische Revision (Hallen- und Freibadbereich). Letzter Badetag in der Freibadsaison ist damit der 12.09.. Am 04.10. ist dann der erste Badetag der Hallenbadsaison.

Leider ist aktuell nicht abschätzbar, wie sich die Energiekrise und auch die Corona-Pandemie entwickeln und ob diese die kommende Hallenbadsaison beeinflussen werden.
Derzeit gehen wir noch davon aus, dass wir die Hallenbadsaison zu den regulären Öffnungszeiten und ohne größere Einschränkungen eröffnen können. Der Badbetrieb soll für alle Badegäste so lange wie möglich aufrecht erhalten werden, insbesondere liegt uns natürlich die Durchführung der Schwimmkurse für Kinder am Herzen.

Die Sauna und das Warmwasserbecken bleiben allerdings bis auf weiteres aus Energiespargründen außer Betrieb.
 

05.07.2022 I Energiesparmaßnahmen im aquatherm - Sauna schließt

Die Gasmangelkrise und der befürchtete Lieferstopp von russischem Erdgas sind aktuell in aller Munde. Es muss im Verlauf dieses Sommers massiv Energie eingespart werden, damit im kommenden Winter die Energievorräte so ausreichend sind, dass zumindest für die Haushaltskunden und wichtige Wirtschaftsunternehmen, wie z.B. Lebensmittelproduktion, genug Energie zur Verfügung steht. Es ist leider davon auszugehen, dass Freizeitanlagen wie Frei- und Hallenbäder als erstes von behördlich angeordneten Schließungen betroffen sein werden.

Die Stadtwerke handeln bereits jetzt und schließen ab 18.07.2022 den Saunabereich im aquatherm bis auf Weiteres: Die durchschnittliche Besucherfrequenz in der Sauna liegt aktuell nur bei 6-8 Personen, so dass sich hier ein verhältnismäßig großes Einsparpotential durch das Abschalten der Saunaöfen, Wegfall der Heizungs- und Lüftungsanlage sowie der Wärmeversorgung des Saunabeckens ergibt.

Auch im übrigen Hallenbad wurden bereits Energiesparmaßnahmen getroffen.:

Im Bereich der Schwimmhalle wurde die Lufttemperatur von 31 auf 29°C abgesenkt.

Die Temperatur des aktuell gesperrten Warmwasser- und Kleinkinderbereich im Hallenbad wurde bereits vor 4 Wochen von 35°C auf 26°C gesenkt, und wird nun nochmals weiter auf 18°C reduziert.

Der Rutschenbereich im Hallenbad wird nur noch auf 27°C statt auf 30°C beheizt.

Im Nichtschwimmer- und Schwimmerbecken wurde die Temperatur um 2°C gesenkt, so dass im Nichtschwimmerbecken nun 28°C , im Schwimmerbecken 26°C herrschen. Diese Becken sollen auch, so lange wie möglich, für den Vereins- und Schulsport sowie die dringend benötigten Schwimmkurse zur Verfügung stehen.

Die Becken im Freibadbereich benötigen z.Zt. aufgrund des schönen Sommerwetters keine oder kaum Stützheizung. Die Einrichtungen im Freibad sind deshalb von den Einsparmaßnahmen noch nicht betroffen.

 

31.05.2022 I Teilbereiche im Hallenbad geschlossen

Konnten sich die Verantwortlichen noch letzte Woche darüber freuen, dass sich die Personalsituation entspannt hat und das aquatherm endlich als Ganzjahresbad betrieben werden kann, gibt es ein paar Tage später schon wieder schlechte Nachrichten:

Wegen erneut aufgetretener technischer Schwierigkeiten muss das Warmwasser-Aussenbecken im Hallenbad erneut bis auf weiteres geschlossen bleiben.

Zur Nutzung stehen weiterhin das Nichtschwimmer- und Schwimmerbecken, die Rutschen, der Wasserspielplatz sowie der Dusch- und Umkleidebereich im Hallenbad zur Verfügung.
Wegen der Einschränkung sind diese Bereiche ohne Aufpreis auf den Freibadpreis nutzbar.

Wir bitten um Verständnis.
 

11.04.2022 I aquatherm wieder geöffnet

Die Arbeiten an den Wasseraufbereitungs- und Filteranlagen sind endlich abgeschlossen und das Wichtigste: Die finalen Wasserbeprobungen waren alle beanstandungsfrei und das war für die Stadtwerke die grundlegende Voraussetzung für die Wiedereröffnung. 

Im November hatten die Stadtwerke eigenverantwortlich entschieden, den Betrieb für die notwendigen Nachbesserungen komplett einzustellen, da zum Einen während des Baustellenbetriebs die Badewasserqualität nicht gewährleistet werden konnte und zum Anderen sich Badegäste und Handwerker gegenseitig behindert hätten. 

Seitdem wurden alle drei Filterbehälter aufwändig mechanisch gereinigt, neu befüllt, die Aktivkohleschicht erneuert und notwendige Überarbeitungen der Badewassertechnik ausgeführt. Diese Nachbesserungsarbeiten haben nicht nur den Verlust der Einnahmen aus fast der kompletten Wintersaison sondern auch zusätzliche Kosten in Höhe von ca. 150.000 Euro verursacht.

Nach über 4 Monaten Schließzeit kann das aquatherm nun aber, rechtzeitig zu den Osterferien, wieder in Betrieb gehen.

Das Hallenbad ist dann montags von 10 – 21 Uhr und Dienstag bis Sonntag (außer Ostersonntag) von 8.00 – 21.00 Uhr geöffnet. Badeschluss ist jeweils 30 Minuten früher.

Erwachsene zahlen für 3 Stunden 5,50, mit SR-Pass 3,50, die Tageskarte kostet 8,00 bzw. 6,00 Euro. Kinder, Schüler, Studenten und sonstige Ermäßigte zahlen 4,50 Euro, mit SR Pass 3,00 für 3 Stunden, die Tageskarte kosten für diesen Kundenkreis 6,50 € bzw. 4,00 Euro. Die Familienkarte ist für 13,00 € (3 Std.), die Tageskarte für 18,00 Euro zu haben.

Erwachsene Sport- und Feierabendschwimmer zahlen Montag bis Freitag in der Zeit von 12.30 – 13.30 Uhr und 2 Stunden vor Ende der Öffnungszeit 4,00 €, Kinder und Ermäßigte 3,00 €.

Mit der Geldwertkarte in Höhe von 50 € gibt es 5 % Rabatt, in Höhe von 100,00 Euro 10 % Rabatt.

Die Halbjahreskarte ist 6 Monate ab Ausstellungstag gültig und kostet für Erwachsene 300,00 Euro, für Kinder, Schüler, Studenten und sonstige Ermäßigte 200,00 Euro.

Die Einlassbestimmungen wurden gelockert. Für den Besuch im aquatherm bedeutet das: Die Nachweispflicht (geimpft, genesen, getestet) und die Begrenzung der Besucherzahlen entfällt. Ebenfalls wurde die Maskenpflicht aufgehoben, bleibt aber weiterhin empfohlen.

Die Stadtwerke bedanken sich bei den betroffenen Mitarbeitern für ihre tatkräftige Mithilfe bei allen Arbeiten rund um die notwendigen Nachbesserungen und ausdrücklich bei den Badegästen, die sehr viel Verständnis gezeigt haben.  Das Team um leitenden Schwimmmeister Andreas Seubert freut sich nun auf einen hoffentlich störungsfreien Betrieb und die lang vermissten Badegäste.

Für Rückfragen:  Clemens von Ruedorffer, Bereichsleiter Bäder, Tel. 09421/864-401

Neu: Webshop

Das perfekte Geschenk für Ihre Freunde, Arbeitskollegen, Bekannten oder in der Familie:

Variable Gutscheine gibt es in unserem Webshop.

Bäder – Das aquatherm

Das aquatherm bietet im Sommer wie im Winter Erholung, Entspannung und Wohlbehagen, Sport, Spiel und Spaß für jung und alt.

Tauchen Sie ein in den Strudel und Trubel der besonderen Art.

Lage

Anschrift: Wittelsbacherhöhe 50/52, 94315 Straubing

Routenplaner zum Aquatherm [Link zu Google-Routenplaner]  

Zurück