Sauna

20.10.2020:   
Auch Straubing folgt dem aktuellen Trend der steigenden Corona- Fallzahlen hat derzeit den Grenzwert von 50 Infizierten / 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen überschritten.
Unsere Sauna im aquatherm ist deshalb ab sofort geschlossen. Bereits gekaufte E-Tickets werden zurückerstattet. 




Nicht alles kann so ablaufen wie wir es gewohnt sind, viele gesetzliche Vorgaben zum Schutz der Saunagäste und der Mitarbeiter müssen beachtet werden. Mit unserem Hygienekonzept hoffen wir aber den Spagat zwischen Gesundheitschutz und Saunagenuss zu schaffen.

 

Diese Einrichtungen stehen unseren Saunagästen zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass für alle Bereiche und Kabinen Kapazitätsgrenzen gelten:

  • Rustikalsauna (ca. 95°C) - maximal 10 Personen
  • Finnische Sauna (85°C) - maximal 7 Personen
  • Kräuter Sanarium (Biosauna 65°C) - maximal 3 Personen
  • Wasserbereich mit Schwall- und Kübeldusche, Kneippschlauch, Eisbrunnen - maximal 2 Personen
  • Thermalwasser-Außenbecken (35° C) - maximal 2 Personen und Tauchbecken (10° C) 
  • Großzügiger Ruheraum mit Loungebereich - maximal  7 Personen
  • Kaminzimmer - maximal 11 Personen
  • Aufgüsse sind nach den derzeitigen Vorgaben der Bayer. Staatsregierung erlaubt, Aufgussverteilung (Wedeln) jedoch nicht.
     

Zutritt, Öffnungszeiten und Eintrittspreise:

Der Zutritt zur Saunaanlage ist ausschließlich über den Kauf eines E-Tickets möglich. Dabei werden die vom Gesetzgeber geforderten Daten zur Kontaktverfolgung erfasst. Diese werden nach 4 Wochen gelöscht.

Untersagt ist der Zutritt Personen:
- die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu COVID-19-Fällen hatten
- mit einer bekannten Infektion durch das Coronavirus oder dem Verdacht darauf
- mit Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung jeglicher Schwere oder mit Fieber.

Um die notwendigen Abstands- und Hygieneregeln gewährleisten zu können, ist die gleichzeitige Besucherzahl in der Saunaanlage sowie in den übrigen Räumlichkeiten begrenzt. So
können aktuell maximal 20 Saunagäste gleichzeitig vor Ort sein. Angebotseinschränkungen sind im Eingangsbereich ersichtlich.

Alle Badegäste, auch Kinder unter 6 Jahren, benötigen eine Eintrittskarte. Kindern unter 16 Jahren ist der Zutritt nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten bzw. bevollmächtigten Erwachsenen erlaubt.

Um möglichst vielen Bürgern den Saunabesuch zu ermöglichen und die behördlich verordneten Hygienemaßnahmen zu gewährleisten, bieten wir pro Tag zwei Saunablöcke an:

Wochentag Block 1 Block 2 Saunatag
Montag 9:00 bis 15:00 Uhr 16:00 bis 22.00 Uhr Herren
Dienstag 9:00 bis 15:00 Uhr 16:00 bis 22:00 Uhr Damen
Mittwoch 9:00 bis 15.00 Uhr 16:00 bis 22.00 Uhr Allgemein
Donnerstag 9:00 bis 15.00 Uhr 16:00 bis 22.00 Uhr Damen
Freitag 9:00 bis 15:00 Uhr 16:00 bis 22:00 Uhr Allgemein
Samstag 9:00 bis 15:00 Uhr 16:00 bis 22:00 Uhr Allgemein
Sonntag 9:00 bis 15.00 Uhr 16:00 bis 22:00 Uhr Allgemein

 

 

 

 


Einheitspreis je Saunablock:  10,50 Euro

Gutscheinkarten aus dem Jahr 2019/2020 können noch eingelöst werden.

Saunabetrieb unter Pandemiebedingungen

Unsere organisatorischen Vorkehrungen sollen der Gefahr einer Infektion soweit als möglich vorbeugen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist zwingend erforderlich, dass die Saunagäste ihrer Eigenverantwortung gegenüber sich selbst, vor allem aber den anderen gegenüber nachkommen. Dies sollte auch ohne ständige Aufsicht und Hinweise durch das Aufsichtspersonal gewährleistet sein.

Maskenpflicht - Abstandsregelung - Kapazitätsbegrenzungen
Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist für die Saunagäste so lange verpflichtend wie sie Straßenkleidung tragen.
Da an der Durchreiche zum Bistro der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, gilt auch hier Maskenpflicht.
Das Besucherleitsystem sowie die Beschilderungen zu den Kapazitätsbegrenzungen der verschiedenen Räumlichkeiten sind zu beachten.
Die 1,5-m-Abstandsregelung gilt in allen Bereichen, auch den Saunakabinen. Ausgenommen sind hier nur Personen, die dem gleichen Haushalt angehören.

Sonstiges:
In den Saunakabinen sowie den Abkühl- und Ruhebereichen sind persönliche Sitz- bzw. Liegeunterlagen zu benutzen.
Laut den aktuellen Vorgaben sind Aufgüsse nur ohne Aufgussverteilung (Wedeln) erlaubt.
Das Kräutersanarium wird in der Betriebsart "Sauna" ohne Kräuterwanne mit einer Mindesttemperatur von 65°C betrieben.
Die Wasser-/Teebereitungsstation ist aus Infektionsschutzgründen außer Betrieb. Tee ist gegen eine geringe Gebühr im Bistro über die Durchreiche erhältlich.
Den Anweisungen des Aufsichtspersonals ist Folge zu leisten.
Es gelten die Haus- und Badeordnung sowie die jeweils aktuellen Pandemieregelungen der Bayer. Staatsregierung.