Allgemeine Geschäftsbedingungen der Stadtwerke Straubing GmbH
für die Bestellung von E-Tickets Saunasaison 2020/21

 

Präambel:

Die Stadtwerke Straubing GmbH ist bemüht, die gesetzlichen Vorgaben und Hinweise im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie umzusetzen. Hierzu gehört z. B. auch eine Limitierung der Besucherzahl. Deshalb werden die Eintrittskarten für die Sauna im Aquatherm ausschließlich über ein Online-Ticket-Portal angeboten.

Bitte beachten:
Um eine Kontaktpersonenermittlung bei einem nachträglich identifizierten COVID-19-Fall unter Gästen oder Personal zu ermöglichen, ist eine Dokumentation mit Angaben von Namen und sicherer Erreichbarkeit (Telefonnummer oder E-Mail-Adresse bzw. Anschrift) einer Person je Hausstand und Zeitraum des Aufenthaltes zwingend vorgeschrieben. Eine Übermittelung dieser Informationen erfolgt ausschließlich zum Zweck der Auskunftser-teilung auf Anforderung gegenüber den zuständigen Gesundheitsbehörden. Die Daten werden nach Ablauf eines Monats gelöscht.

Alle Badegäste, auch Kinder unter 6 Jahren, benötigen eine Eintrittskarte. Kindern unter 16 Jahren ist der Zutritt nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten bzw. bevollmächtigten Erwachsenen erlaubt.

Der Zugang zur Sauna im aquatherm ist nur Personen ohne Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen und nur Personen ohne COVID-19-Erkrankung oder verdächtigen Symptomen auf eine COVID-19-Erkrankung (z.B. Fieber, Husten, Atemnot) gestattet.

Alle behördlich erlassenen Kontaktbeschränkungen sind im Bereich der Sauna einzuhalten, ebenso die Hygienevorgaben.

Um die o.g. Vorgaben einhalten zu können, kann es zu Einschränkungen des Angebotes bzw. Schließung von Teilbereichen der Sauna kommen.


§ 1 Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Nutzung des E-Ticketshops der
Stadtwerke Straubing GmbH, Sedanstraße 10, 94315 Straubing (nachfolgend „Anbieter“)
Registergericht Straubing
Registernummer: HRB 10689
Ust-IdNr.: DE 211 391 754
Finanzamt Straubing, Fürstenstr. 21, 94315 Straubing
zum Erwerb von Eintrittskarten (nachfolgend „Tickets“), die über den Online-Shop unter www.aquatherm-straubing@safeaccess.shop gebucht bzw. erworben werden.


§ 2 Vertragsschluss

(1) Sämtliche auf dem E-Ticket-Portal eingestellten Angebote zur Bestellung von Tickets sind unverbindlich und freibleibend. Die angebotenen E-Tickets stellen noch kein Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar, sondern lediglich eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung.
(2) Die Bestellung erfolgt über den Webshop des Anbieters. Der Kunde trifft zunächst seine Auswahl aus den angebotenen Tickets und gibt dann seine persönlichen Daten und die gewünschte Zahlungsart ein.
Vor der Absendung seiner Bestellung bestätigt der Kunde, dass er die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Bestellung von E-Tickets sowie die Haus- und Badeordnung incl. Ergänzung sowie die Datenschutzerklärung des Anbieters zur Kenntnis genommen und akzeptiert hat. Ferner erhält er vor der Absendung der Bestellung die Möglichkeit, seine Eingaben zu überprüfen und ggf. zu berichtigen. Durch die Absendung des ausgefüllten Bestellformulars gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages ab. Der Vertrag kommt durch den Abschluss des Bestellvorganges im Webshop und die Bestätigung der Bestellung durch den Anbieter per E-Mail zustande.


§ 3 Möglicher Bestellzeitraum

Eine Bestellung von E-Tickets ist max. 1 Woche vor dem Saunabesuch möglich.


§ 4 Preise

Alle auf der Webseite des Anbieters angegebenen Preise verstehen sich inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer. Preisirrtümer sind vorbehalten. Die Preise gelten nur für den gebuchten Saunazeitenblock.


§ 5 Maximale Bestellmenge

Die Abgabe der Eintrittskarten ist je registriertem Besteller auf 2 Tickets pro Online-Bestellung für einen Saunazeitenblock begrenzt.
Hinweis: Die Saunagäste müssen das Aquatherm nach Ablauf des Zeitslots verlassen, damit eine Zwischenreinigung und -Desinfektion stattfinden kann.


§ 6 Zahlung

(1) Zahlungen können ausschließlich per PayPal+ sowie über PayOne ((Kreditkarte, giropay, Paydirekt) geleistet werden.
(2) Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig.
(3) Sollte eine Zahlung rückbelastet werden, ist der Anbieter berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Tickets bzw. QR-Code zu sperren. Der Kunde hat dem Anbieter den Schaden zu ersetzen, der aus der Rückbelastung erwächst.


§ 7 Rücktritt / Stornierung

Eine Erstattung ist nicht möglich. Das Ticket ist nur für den gebuchten Saunazeitenblock am gebuchten Tag gültig und kann nicht umgebucht, getauscht oder storniert werden. Wenn der gebuchte Zeitraum nicht genutzt wird, verfällt das Ticket.


§ 8 Lieferung

(1) Direkt nach Abschluss des Kaufvertrages werden die Tickets, die mit einem QR-Code ausgestattet sind, per E-Mail als PDF-Anhang zugesandt und sind vom Kunden selbst auszudrucken oder auf dem Smartphone zu speichern.
(2) Der Versand erfolgt auf Risiko des Kunden an die angegebene E-Mail-Adresse.
(3) Sollte dem Kunden die E-Mail mit dem Ticket nicht innerhalb von 24 Stunden nach Buchung zugegangen sein, ist er verpflichtet, den Anbieter unverzüglich auf diesen Umstand hinzuweisen. Gleiches gilt auch bei Erhalt einer fehlerhaften PDF-Datei bzw. von fehlerhaften Tickets, sofern dies für den Kunden erkennbar ist. Die Tickets sind auf Richtigkeit hinsichtlich Anzahl und Preise zu überprüfen. Unterlässt er dieses, sind Reklamationen ausgeschlossen.
Beanstandungen können an der Badkasse persönlich, per E-Mail an hallenbad@stadtwerke-straubing.de oder telefonisch unter der Tel.Nr. 09421/864-452 gemeldet werden.
(4) Der Anbieter behält sich vor, im Falle behördlicher Anweisungen und in Fällen höherer Gewalt vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Falle wird der Anbieter, soweit möglich, den Kunden unverzüglich informieren, sofern dieser bei der Bestellung eine gültige E-Mail-Adresse angegeben hat und dem Kunden die bereits gekauften Eintrittskarten zurückerstatten.


§ 9 Tickets

(1) Tickets, die vom Kunden selbst ausgedruckt oder auf dem Smartphone gespeichert werden können, sind erst mit vollständiger Bezahlung gültig.
(2) Es ist untersagt, ein Ticket mehrfach auszudrucken oder sonst zum Zwecke der missbräuch-lichen Ticketverwendung zu vervielfältigen.
(3) Der Missbrauch führt zum entschädigungslosen Verlust der Eintrittsberechtigung, das Ticket verliert seine Gültigkeit.
(4) Der einmalig QR-Code auf dem Ticket wird vom Anbieter an der Kasse elektronisch durch QR-Code-Scanner entwertet. Eine mehrfache Nutzung durch Vervielfältigung des Codes ist ausgeschlossen.
(5) Der Anbieter behält sich das Recht vor, Besitzern unbefugt vervielfältigter Tickets den Zugang zu verweigern. Darüber hinaus behält sich der Anbieter die Geltendmachung von Schadenser-satz sowie die Erstattung von Strafanzeige vor.
(6) Der Kunde ist verpflichtet, das Online-Ticket wie Bargeld oder herkömmliche Tickets an einem sicheren Ort zu verwahren und gegen Missbrauch zu schützen. Bei Verlust und/oder Missbrauch des Tickets trägt der Anbieter keine Verantwortung und leistet keinen Ersatz.
(7) Das Ticket verliert beim Verlassen der Sauna seine Gültigkeit.


§ 10 Datenschutz

Es gelten die unter www.stadtwerke-straubing.de in den Datenschutzerklärungen veröffentlichten Bestimmungen. Die Erhebung der Daten zur Kontaktpersonennachverfolgung erfolgt nach den Richtlinien der Bayer. Staatsregierung zur Corona-Pandemiebekämpfung. 


§ 11 Haftung

Hinsichtlich der Haftung der Stadtwerke wird auf die entsprechenden Bestimmungen in der für die Nutzung der Bäder geltenden Haus- und Badeordnung incl. Ergänzungen aufgrund der Corona-Pandemie verwiesen.


§ 12 Widerrufsrecht

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht (§ 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB). Online erworbene Tickets, die für ein bestimmtes Datum oder einen bestimmten Zeitraum erworben werden, unterliegen daher nicht dem Widerrufsrecht.


§ 13 Salvatorische Klausel und Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt.
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Straubing.


Straubing, den 17.10.2020