Home  |  Kontakt
Qualität
Herkunft
Gewinnung
Aufbereitung
Speicherung
Verteilung
Wasserschutzgebiete
Versorgungssicherheit
Preise
Installateure
Häufige Fragen
Wasserspartipps
Ansprechpartner
Bauherrenmappe
Design by SITEFACT

Symbol Wasser

Gewinnung

Professionelle Wasserförderung

Quartärbrunnen

Nahaufnahme eines QuartärbrunnensDie Brunnen sind 13 bis 18 m tief und fördern jeweils 5 bis 25 Liter pro Sekunde. Aufgrund von hydrogeologischen Untersuchungen im Wasserschutzgebiet werden fünf Brunnen mit verminderten Entnahmemengen betrieben. Durch intelligente Steuer- und Regeltechniken werden von den insgesamt 26 zur Verfügung stehenden Flachbrunnen immer nur die betrieben, die nötig sind um die Tagesförderung zu gewährleisten.

 

 

Tertiärbrunnen

TertiärbrunnenDas Grundwasservorkommen im Tertiär weist ein Alter von 10.000 bis 30.000 Jahren auf und ist deshalb frei von Schadstoffen unserer Industriegesellschaft. Die drei Tiefbrunnen fördern ein reduziertes, d.h. sauerstoffarmes Grundwasser aus einer Tiefe von 140 – 160 m, mit den charakteristischen Inhaltsstoffen Ammonium, Schwefelwasserstoff, Methan, Eisen und Mangan. Vor der Verwendung als Trinkwasser muß es deshalb aufwändig aufbereitet (gereinigt) werden. Langfristig ist deshalb geplant, diese Ressource weniger bzw. gar nicht mehr zu nutzen.

Die beiden Wässer (quartär und tertiär) haben unterschiedliche Beschaffenheit. Nach einer Aufbereitung des Tiefenwassers kann dies jedoch nahezu beliebig mit dem Flachbrunnenwasser vermischt werden.

Seite drucken
Zurück
Impressum  |  Datenschutz  |  Intranet